Nachdem die Damen des TTC Ebersweier sowohl die Meisterschaft als auch den Pokal in der Kreisklasse A (Bezirk Ortenau) gewonnen hatten, durften sie vom 25. – 28. Mai 2017 an den Deutschen Pokalmeisterschaften in Fröndenberg/Ruhr teilnehmen. Die Mannschaft um Franziska Männle, Hanna Danner, Melina Eckert, Laura Wollbaum und ihrem Coach Johannes Danner spielten am Freitag und Samstag die Vorrundenspiele der Gruppe B des C-Pokals aus.

Das erste Spiel am Freitag gegen Post SV Gütersloh verlor die Mannschaft eher eindeutig mit 4:1. Das zweite Spiel des Tages gegen ESV Lok Erfurt würde ebenfalls mit 4:1 verloren, wobei die einzelnen Spiele sehr knapp waren und oft erst im fünften Satz entschieden wurden. Das dritte Spiel am Samstag Vormittag gegen den TSV Langreder gewannen die Damen mit 4:2. Melina Eckert schaffte es dabei, einen Satz mit 11:0 für sich zu entscheiden.

Damit belegte die Mannschaft den dritten Platz der Gruppe B und konnte sich leider nicht für das Viertelfinale qualifizieren. Trotz allem war die Teilnahme eine super Chance und ein tolles Erlebnis für die junge Mannschaft.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen